Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ägypten

Ägypten ist ein nordafrikanisches Land. Es hat im Osten eine Grenze mit Israel, Jordanien und Saudi-Arabien. Im Norden grenzt Ägypten ans Mittelmeer. Die westliche Grenze hat Ägypten mit Libyen, im Süden grenzt es an den Sudan – zum Teil Länder, die in den letzten Jahren Krisenherde waren. Zahlreiche Flüchtlinge strömten daher über die Grenzen nach Ägypten. Die Lebensader von Ägypten ist der Nil. Dessen Quellfluss, der Kagera entspringt im Gebirgsland von Burundi. Von Süden nach Norden durchfließt der Nil Ägypten auf einer Länger von 1.550 km. Im 24.000 km² großen Nildelta mündet der Nil ins Mittelmeer. Der Nil, bzw. seinen Überschwemmungsgebiete, sind die Grundlage für die minimale Grundversorgung, die Ägypten alleine bewerkstelligt.

Ägypten wird in mehrere naturräumliche Einheiten untergliedert. Im äußersten Süden liegt dabei der Nilabschnitt zwischen Abu Simbel und Assuan, der zu Nubien und Oberägypten zählt. Eine fruchtbare Flussoase, die 25 km breit ist, erstreckt sich anschließend vom Austritt des Nassersee bis hin nach Kairo. Dieser Abschnitt bildet das Niltal. Nördlich von Kairo befindet sich Unterägypten. Dort, wosich der Nil zwei Hauptmündungsarme zwischen Rosette und Damiette gabelt, erstreckt sich eine intensiv bewirtschaftete Deltalandschaft. Westlich des Nils liegt schließlich die Libysche Wüste, die rund 2/3 der Staatsfläche von Ägypten einnimmt. In ihrem Norden liegt das relativ niedrige Libysche Plateau. Südlich davon erstrecken sich ein Gelände mit Salzsümpfen. Im Südwesten folgt dann wieder eine Wüste.

Einzelne Becken und Niederungen durchbrechen diese mit den Oasen von Siwa, Bahariyya, Farafra, Dachla und Charga. Darüber hinaus findet man noch weitere faszinierende und sehr unterschiedliche Landschaften. Schließlich gibt es auch noch die Sinai Halbinsel. Hier befindet sich auch der höchste Berg Ägyptens, der Jabal Katrina mit einer Höhe von 2.637 m.

Nördlich vom afrikanischem Kontinent, auf dem Ägypten liegt, liegt die kleine, italienische Insel Lampedusa - auch diese Insel ist ein Besuch wert!

 

 

 youtube

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.