Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Curacao

Curaçao, die Nachbarinsel Bonaire und drei weitere Inseln der östlichen Karibik (St. Maarten, St. Eustatius und Saba) formen die Niederländischen Antillen, ein autonomer Teil des Königreichs der Niederlanden. Einheimische verfügen über die holländische Nationalität und besitzen EU Reisepässe. Willemstad ist die Hauptstadt von Curaçao und auch die der Niederländischen Antillen. Hier ist auch die Regierung (das Parlament) zu Hause.

Curaçaos ethnische Ureinwohner, die Arawaks, Niederländer, Spanier, West-Inder, Lateinamerikaner und Afrikaner haben ein reiches Kulturerbe und damit auf Curaçao eine blühende Kultur geschaffen. 

Der holländische Einfluss auf Curaçao ist so allgegenwärtig wie die Jahrhunderte alten kolonialen Gebäude. Ab dieser Zeit haben die Niederländer der Insel ihren Stempel aufgedrückt. Heute sind das Unterrichtssystem sowie die Regierung von Holland beeinflusst; Niederländisch bleibt die Sprache von Institutionen wie Schulen und wird weitgehend auch in der Regierung gesprochen. Tausende “Makambas“ (so werden Niederländer hier genannt) haben Curaçao zu ihrer Heimat gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 youtube

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.